Mittwoch, 5. September 2012

Smoooooothiiiiiee... oder was mach ich mit zuviel Obst

Meine gestrige Kühlschrankispektion ergab folgendes: angedunkelte Bananen, weiche Kiwi, weicher Pfirsich, überreife Orangen und Datteln. Alles nicht wirklich mein Geschmack da ich Früchte seltsamerweise am liebsten mag wenn sie noch nicht reif sind, also schön fest und sauer. Wegwerfen wollte ich allerdings auch nichts, backen auch nicht, für einen Obstsalat war es alles irgendwie zu weich und ich dachte mir schon das mein Omni genau so wenig Lust auf überreifes Obst hatte. Was liegt da näher als alles zu einem Smoothie zusammen zu werfen?!

Smoothie

Zubereitung für 2 Personen

1 Orange, Schale grob abgeschneiden und in große Stücke schneiden
1 Kiwi, geschält, grob gewürfelt
1 Banane, geschält, gedrittelt
3 Datteln, entkernt
1 Hand voll gefrorene Himbeeren

Alle Zutaten in ein hohes Gefäß füllen und mit einem Stabmixer solange pürrieren bis alles eine homogene Masse geworden ist und keine "Klümpchen" mehr vorhanden sind. Auf 2 Gläser aufteilen und diese mit Wasser auffüllen. Nochmal durchrühren und genießen. Den gleichen Smoothie gab es nochmal mit Pfirsich statt Kiwi. Variabel, lecker ohne ende und eine super Resteverwertung. Später probier ich mal Melone-Pfirsich-Apfel-Orange ;)

Nen Guten :)


Kommentare:

  1. Hast du schonmal Green Smoothies probiert? :) http://achtungpflanzenfresser.wordpress.com/category/auf-dem-teller/green-smoothies/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aaaah merci, das kommt mir grade recht da ich nächste woche eine "smoothie" woche einlegen will, oder saftfasten, oder detoxen oder wie auch immer man das nennt ;) Danke!

      Löschen