Montag, 10. September 2012

Scharfe Tofuwürfel

Zu meiner Kürbissuppe hat mir irgendwie die "Einlage" gefehlt. "Nur" Suppe find ich irgendwie zu wenig, schon regelrecht langweilig. Gemüsewürfel? Näää, ist ja genug in der Suppe drin. Angelehnt an scharfe Scampispieße die es früher für meinen Freund dazu gab, machte ich mich über meinen restlichen Tofu her. Zum "so" naschen übrigens auch sehr lecker.



Scharfe Tofuwürfel

Zubereitung für 2-4 Toppings

50ml Öl
2 Chilis (wie immer mit Kernen wer es scharf mag)
1 Knoblauchzehe
2 großzügige Spritzer Limettenkonzentrat oder frische Limette
1/2 Tl Salz
200g Tofu Natur

Den Tofu auspressen, würfeln (1x1 cm ca) und beiseite stellen. Restliche Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürrieren. Tofu zufügen und umrühren bis alle Würfel von der Marinade eingehüllt sind. In eine Ofenfeste Form geben und bei 200° 30-40 Minuten backen, zwischendurch umrühren um die Marinade weiter zu verteilen. Passt gut als Suppentopping, Snack zu Salat und was einem sonst noch so einfällt :)


Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen