Samstag, 15. September 2012

Mango-Kokos-Creme (Vegan)

Nachdem ich noch einiges an Kokosmilch übrig hatte und keine Lust auf Thaicurry gab es kurzerhand eine leckere Creme mit viel Spielraum zum verfeinern. Mich hat es sehr an Mangolassi erinnert ;)

Mango-Kokos-Creme

Zubereitung für 4 Portionen

200ml Kokosmilch
1 reife Mango
Limettensaft
Zucker/Agavendicksaft

Die Mango schälen und entkernen, das Fruchtfleisch klein schneiden, in ein hohes Gefäß geben und zusammen mit der Kokosmilch pürrieren. Mit Zucker und Limettensaft abschmecken, mind. 1 Stunde kalt stellen und anschließend servieren.

Nächstes mal werde ich noch etwas frischen Jamaika-Thymian zufügen oder Erdbeerminze, schmeckt sicher auch lecker. Falls wer an einem Steckling interessiert ist, einfach anschreiben, gegen Versandkosten :)

Guten Appeti!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen