Freitag, 7. September 2012

Loubya bi Zayt - Bohnen in Tomatensosse


Auch dies ist ein Rezept welches ich im Libanon kennen und schätzen gelernt habe. Ziemlich einfach, kostengünstig und sooooo lecker, egal ob heiß oder kalt.

Loubya bi Zayt - Bohnen in Tomatensosse

Zubereitung für 2 Personen als üppige Beilage

ca 500g platte, breite, grüne Bohnen
500g passierte Tomaten, stückige gehen auch
3 frische Tomaten, gewürfelt
1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
1 Knoblauchzehe, gepresst oder gehackt
50ml Wasser
Öl, frisch gemahlener Pfeffer, Salz und 1/2 Tl Zucker

Die Bohnen abwaschen, die Enden abschneiden und in 3cm lange Stücke schräg abschneiden. Zwiebelstreifen in einer Pfanne in Öl glasig anbraten, Bohnenstücke hinzufügen und bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten weiter braten. Auf ausreichend Öl sollte geachtet werden. Anschließend den Zucker und Knoblauch hinzufügen, kurz mitbraten, Tomaten zufügen, verrühren und mit den passierten Tomaten und dem Wasser ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 15 Min offen einkochen lassen, sollten die Bohnen noch nicht weich genug sein, bei geschlossenem Deckel weiter leicht köcheln lassen und anschließend servieren. Im Libanon wird es als kalte und warme Beilage serviert, ich find beides soooooooooo lecker nomnom :D



Guten Appetit!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen