Donnerstag, 9. August 2012

Aprikosen Crumble mit Himbeereis (Vegan)

Eis auf Heiss
*Sweets for my Sweets... sugar for my Honey...* Dieses Rezept kam mir irgendwann in den Sinn als ich noch einige Aprikosen hatte die unbedingt aufgebraucht werden mussten und ich so einen Appetit auf was Crunchiges hatte, da Veganer Besuch vor der Tür stand war das alles eine ganz runde Sache ;)

Aprikosen Crumble mit Himbeereis

Zubereitung für 6 Personen

100g Zucker
100g Alsan (Pflanzenfett)
200g Mehl
18-20 Aprikosen
1 Pck gefrorene Himbeeren (ich glaub das sind 300g)
100g Sojajoghurt
etwas Zucker oder Agavendicksaft
ggf etwas Zimt

Die Aprikosen waschen, entkernen, in Spalten schneiden und entweder in einer Auflaufform verteilen oder wie auf dem Bild in 6 Creme Brulee Förmchen. Aus Zucker, Alsan, Mehl und bei gefallen 1 TL Zimt einen Krümelteig herstellen und bröckchenweise über den Aprikosen verteilen. Je nach Ofen (meiner ist nen ziemlich eigensinniger) bei 200° für 20-30 minuten backen. 5 Minuten vorm Ablauf der Backzeit holt man die Himbeeren aus dem Gefrierfach, und pürriert diese mit einem TL Zucker (oder Agavendicksaft) und dem Joghurt (nach und nach zugeben, es soll noch fest sein) zu einer festen Masse. Anschließend den Crumble auf Tellern anrichten (oder in den Förmchen lassen), ein Klecks Eis dazu und servieren

Guten Appetit!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen